Aktuelles

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Nachrichten aus der Freiwilligenagentur Nord und Veranstaltungshinweise zum freiwilligen Engagement und zum Ehrenamt. Wenn Sie weitere Informationen möchten, dann besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite.

 

Information: AKTIVOLI Freiwilligen Börse ist auf das Frühjahr 2022 verschoben

Einmal im Jahr werden im Ramen der AKTIVOLI-Freiwilligen Börse gemeinnützige Organisationen und an einem freiwilligen Engagement interessierte Personen zusammengebracht. Seit 1999 findet die Börse in der Hamburger Handelskammer statt.

Aufgrund der aktuellen Umstände wurde 2021 zum ersten Mal eine digitale Veranstaltung umgesetzt. Die nächste Börse wird im Frühjahr 2022 stattfinden und wir hoffen, dass sie wieder live in der Hamburger Handelskammer stattfinden kann.

Weitere Infos finden Sie hier.

September 2021: wir sind barrierefrei und haben eine Legorampe

Im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. bis 19. September mit dem diesjährigen Thema "Engagement und Inklusion", hat sich die Freiwilligenagentur Nord ebenfalls beteiligt und unter anderem eine Legorampe eingeweiht.

Wir danken den Schülerinnen und Schülern der Ilse-Löwenstein-Schule ganz herzlich für ihren Einsatz! Jetzt ist die Freiwilligenagentur Nord endlich barrierefrei! 

11. September 2021: Infostand zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Vom 10. bis 19.September findet deutschlandweit die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt und das schon zum 17ten Mal. Das diesjährige Thema ist "Engagement und Inklusion".

Die Freiwilligenagentur Nord ist ebenfalls mit einem Infostand vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf den Austausch mit Ihnen.

Wann: Samstag, 11.09.2021, ab 11 Uhr
Wo: Fuhlsbüttler Str. 134, 22305 Hamburg - vor den Räumlichkeiten der Freiwilligenagentur Nord

Bundesweit gibt es ein fantastisches Programm zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Schauen Sie doch einfach mal in den Engagement-Kalender und informieren Sie sich zu den vielfältigen Aktionen! 

Weiterführende Informationen zum Thema Inklusion finden Sie auch bei Aktion Mensch. Hier (Bild Credit: Aktion Mensch)

Aktuelles aus der Freiwilligenagentur Nord - August 2021

Unser Flyer wurde aktualisiert!

Wir haben ab August 2021 in der Geschäftsstelle Fuhlsbüttler Straße nun folgende Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr und Donnerstags 10 bis 17 Uhr!!

Ab Freitag, den 13. August bieten wir jeden Freitag von 12 bis 14 Uhr eine offene Sprechstunde am Alsterdorfer Marktplatz, Treffpunkt Kulturküche, an.

Unsere offene Sprechstunden in Langenhorn findet ab Juni wieder regelmäßig  statt.

An allen anderen Standorten beraten wir derzeit nur mit vorheriger Terminabsprache. Kontakt

Alle Beratungen finden mit Termin, Maske und Abstand statt.

05.08.2021
Online-Workshop: Klar gesagt! Einfache Sprache!

Einfache Sprache ist Alltagssprache so wie wir sie auf der Straße jeden Tag hören. Sie folgt keinen strengen Regeln. Kurze, klare Sätze sind für alle besser verständlich.

Was muss ich also in einem Vortrag beachten, damit die Information gut ankommt? Wie kann ich meine Botschaften gut verständlich machen?

In diesem Workshop geht es um die wichtigsten Tipps für einfache Sprache. Im Mittelpunkt stehen dabei Vorträge, Referate und Seminare. Mit unterschiedlichen Methoden werden mögliche Sprachbarrieren aufgezeigt und der Umgang mit dem einfachen Sprechen geübt.

Die Veranstaltung wird von der AKTIVOLI-FreiwilligenAkademie Hamburg in Kooperation mit der Freiwilligenagentur-Nord angeboten.

Referierende/vortragende Person: Dr. Christina Maria Huber, Vorstandsmitglied im Landesfrauenrat Hamburg

Anmeldung: Bitte melden Sie sich zum 04.08.2021 info@aktivoli-kurse.hamburg an. Die Zugangsdaten zum Zoom-Workshop erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.

Weiter Informatione zu dem Workshop finden Sie hier.

 

19.08.2021 & 26.08.2021
Orientierungskurs: Sich freiwillig engagieren, aber wie?

Erste Schritte ins freillige Engagement.
Was kann ich, was will ich und worauf muss ich achten? Sie sind auf der Suche nach einer freiwilligen Tätigkeit und wissen nicht welche Möglichkeiten es gibt?

Dann sind Sie in unseren Orientierungskursen genau richtig!
In den Kursen lernen Sie unterschiedliche Aufgabenbereiche kennen und erfahren, worauf es zu achten gilt. Dabei kommen vielfälltige Aspekte des Themas in den Blick, u.a.:

- die eigenen Motive und Interessen
- die vielfältigen Tätigkeitsfelder
- Rahmenbedingungen für ein gelingendes Engagement
- freiwiliges Engagement und Ehrenamt im Wandel

Jeder Termin bietet zudem Raum für den Austausch mit Gleichgesinnten.
Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet nicht zu einer freiwilligen Tätigkeit!
Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer: hier

Wann? Do 19. + Do. 26. August, 14:00 - 17:00 Uhr (zweiteiliger Kurs)
Wo? Freiwilligenagentur Nord, Fühlsbüttlerstr. 134, 22305 Hamburg
Referentin: Simone Zander, Freiwilligenagentur Nord
Moderatorin: Jürgen Hellwich, seniorTrainerIn Hamburg

Eine Anmeldung ist erforderlich unter orientierung(at)seniorenbuero-hamburg.de oder telefonisch unter 040-30399507
Ansprechpartnerin: Daniela Santema

Der Kurs wird vom Seniorenbüro Hamburg e.V. in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Nord und seniorTrainerIn Hamburg durchgeführt und von der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gelichstellung und Bezirke, Amt für Gleichstellung und gesellschaftlicher Zusammenhalt gefördert.


Online-Kurs: Gendergerechte Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit von Freiwilligenorganisationen

In dem kostenlosen Kurs lernen Sie die wichtigsten Hinweise und Tipps für gendergerechte Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit von Freiwilligenorganisationen.

Gerade im freiwilligen Engagement ist es wichtig, dass wir unsere Zielgruppen im Blick haben und so kommunizieren, dass sich alle eingeladen fühlen, die wir einladen möchten. Nur dann werden Menschen auf uns aufmerksam. Gemeinsam arbeiten wir auch an "echten" Texten und kommen dadurch in Übung. Bringen Sie gerne Ihre Texte (Flyer, Webseiten, ...) mit!

Die Veranstaltung wird von der AKTIVOLI-FreiwilligenAkademie Hamburg in Kooperation mit der Freiwilligenagentur-Nord angeboten.

Referierende/vortragende Person: Dr. Christina Maria Huber, Vorstandsmitglied im Landesfrauenrat Hamburg

Anmeldung: Bitte melden Sie sich zum 25.05.2021 12 Uhr unter info@aktivoli-kurse.hamburg  an. Die Zugangsdaten zum Zoom-Workshop erhalten Sie nach Anmeldung am Veranstaltungstag.

Annemarie Dose Preis 2021

Der Hamburger Senat wird im August 2021 zum dritten Mal neue, innovative Engagement-Projekte mit dem Annemarie Dose Preis auszeichnen, die in herausragender Weise den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Hamburg stärken.

Bis zum 31.05.2021 können Sie sich um einen der beiden Gruppenpreise oder um den Einzelpreis bewerben. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: Einzelpreis und Gruppenpreis.
Die Pressemitteilung mit dem Aufruf finden Sie hier.

"Geht nicht, gibt's nicht", ist ein wichtiger Leitsatz von Annemarie Dose, der Gründerin der Hamburger Tafel. Sie stellt sich stets jeder Herausforderung und versucht immer - allen Widerständen zum Trotz - das Leben anderer besser zu machen.

Der Annemarie Dose Preis ist insgesamt mit 8.000 EUR dotiert und zweckgebunden. Dieses soll als Anschubfinanzierung in die ausgezeichneten Engagement-Projekte und in Fortbildungen investiert werden. Die beiden Gruppenpreise sind jeweils mit 3.000 EUR, der Einzelpreis mit 2.000 EUR dotiert. 

Eine achtköpfige Jury unter dem Vorsitz von Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard wird über die Vergabe des Annemarie Dose Preises entscheiden. Unter den Jurymitgliedern sind u.a. der Verein MenscHHamburg, die Hamburger Tafel, das AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg e.V. und der Handwerkskammer Hamburg vertreten. Alle preisgekrönten Projekte sind anschließend für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Weitere Infos finden Sie hier.

2-tägiger Orientierungskurs digital am 04. und 05. Mai 2021

Im März 2021 hat der Orientierungskurs bereits digital stattgefunden. Der Kurs hatte so großen Zuspruch, dass ein Zusatztermin am Di. 04. und Mi. 05. Mai von jeweils 16.00 bis 19.00 Uhr über zoom stattfindet. Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer oder rufen Sie uns an!

Per E-Mail: orientierung@seniorenbuero-hamburg.de
Telefon: 040 303995 07 (Mo - Do 09:00-13:00 Uhr)
Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet nicht zu einer freiwilligen Tätigkeit.

Veranstaltungsreihe 2021 - Sich freiwillig engagieren – aber wie?

Sie sind auf der Suche nach einer freiwilligen Tätigkeit und wissen nicht, welche Möglichkeiten es gibt? Dann sind Sie in unseren Orientierungskursen genau richtig! Das Angebot richtet sich an alle Interessierten ab 50 Jahren.
Mehr Informationen und Anmeldung: aktueller Flyer oder Seniorenbüro Hamburg e.V., Daniela Santema, E-Mail: orientierung@seniorenbuero-hamburg.de, Tel: 040 30 39 95 07, http://seniorenbuero-hamburg.de/

 

 

14. Februar 2021 - Verlieb Dich! In Dein Ehrenamt!

Am 14. Februar 2021 hat die 22. Hamburger Aktivoli-Freiwilligenbörse stattgefunden. In diesem Jahr gab es keine Messestände sondern ein digitales Angebot. Die virtuellen Börse ist vorbei, aber noch bis zum 31.08.2021 online aufzurufen unter:  www.aktivoli-boerse.de  

Förderung für die Qualifizierung Ehrenamtlicher im Bezirk Hamburg-Nord

Ehrenamtliches Engagement in Sportvereinen, Senioreneinrichtungen, im Kulturbetrieb, im Umfeld von Wohnunterkünften für Geflüchtete oder in einem Kinderprojekt ist maßgeblich für den sozialen Zusammenhalt im Quartier. Ohne dieses freiwillige Engagement wäre die Teilhabe vieler Bewohner*innen in unserem Bezirk eingeschränkter oder gar nicht möglich. Für den Dienst an der Gesellschaft müssen oftmals private Mittel aufgewendet werden, z.B. für Fortbildungsmaßnahmen. Dabei ist gerade die Qualifizierung von Ehrenamtlichen enorm wichtig, sei es für Trainer*innenlizenzen im Sport, für Sprach- oder Computerkurse o.ä. Mit einem Fonds für die Qualifizierung Ehrenamtlicher soll nicht nur ehrenamtliches Engagement vereinfacht werden - es soll damit auch die hohe Wertschätzung der Bezirksversammlung Hamburg-Nord für alle Ehrenamtlichen, die im Bezirk Hamburg-Nord aktiv sind, zum Ausdruck gebracht werden. Hierfür werden finanzielle Mittel aus dem Quartiersfonds zur Verfügung gestellt. Die Mittel sollen nach einer fachlichen Prüfung des Fachamtes Sozialraummanagement unkompliziert nach Beschluss durch den Hauptausschuss der Bezirksversammlung vergeben werden.
Der Hauptausschuss im Bezirk tagt in der Regel monatlich. Interessierte Freiwillige, die für ihr Engagement eine Qualifizierung benötigen, können im Vorwege einen Antrag stellen. Anträge können schriftlich über antrag@freiwilligenagentur-nord.de oder das Funktionspostfach 
sozialraummanagement@hamburg-nord.de gesendet werden. Die Abrechnung der Mittel erfolgt durch die Freiwilligenagentur Nord.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Karin Plett unter der 040 284742 77.

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie hier.

Weitere diverse kostenlose Fortbildungsangebote finden Sie auch unter www.aktivoli-kurse.hamburg.

Bezirksamt Hamburg-Nord        

Unterstützungsfonds Hamburg-Nord - Bezuschussung von ehrenamtlichen Projekten

Der Unterstützungfonds des Bezirks Hamburg-Nord ermöglicht Menschen finanzielle Unterstützung bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern, jungen Menschen, Erwachsenen, Familien, Seniorinnen*Senioren sowie geflüchteten Menschen. Die finanzielle Hilfe bezuschusst ehrenamtliche Projekte, die ansonsten aus Geldmangel scheitern müssten.

In Bezug auf Projektideen wird Vielfalt groß geschrieben! Ob Sport- oder Handwerkskurse, Natur- oder Sozialraum-Erkundungen, Feste und kulturelle Angebote, sogar kleine Reisen sind möglich - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Informationen unter: https://www.internationaler-bund.de/standort/211899

Kontakt:
Sigrid Lindner, Tel. 040-50016821
e-Mail: sigrid.lidner@ib.de
oder
Kristina Simonaviciute, Tel. 040-50048202
e-Mail: kristina.simonaviciute@ib.de 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden auf http://www.freiwilligenagentur-nord.de Cookies (z. B. Tracking- und Analytische Cookies), mit denen eine Analyse und Messung von Nutzerdaten möglich ist. Weitere Informationen finden Sie in der