Archiv 2013

Hier finden Sie alle Meldungen und Veranstaltungshinweise aus 2013.

 

Freiwilligenagentur Nord über Weihnachten geschlossen

In der Zeit vom 20.12.2013 bis zum 8. Januar 2014 bleibt die Freiwilligenagentur Nord geschlossen. Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

10. Q-AKTIVOLI-Fachtag: Kommunikation und Kooperation im freiwilligen Engagement 

Am Samstag, dem 2. November 2013, fand im Rauhen Haus der 10. Q-AKTIVOLI-Fachtag statt. Über 100 Hamburgerinnen und Hamburger hatten sich eingefunden, um mehr über Kommunikation und Kooperation im Ehrenamt zu lernen.

Anlässlich des 10. Jubiläums hatten die Veranstalter für einige Highlights gesorgt: Gastrednerin war Andrea Vasse von der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI), die in ihrer Rede betonte, wie wichtig Qualifikation und Weiterbildung im freiwilligen Engagement ist. Sie stellte dar, wie sich der Fachtag im Laufe der Jahre entwickelt hat und schlug eine Brücke zu der sich im Aufbau befindenden Freiwilligen-Akademie und der Freiwilligenstrategie 2020, die derzeit entwickelt wird. Das Improvisationstheater "Steife Brise" sorgte für einen gelungenen Einstieg in das Themenfeld der Kommunikation, indem es kurze spontane Szenen nach Vorgaben des Publikums spielte. Es wurde herzlich gelacht, als nahezu alle Klischees bedient wurden in einem Dialog zwischen einem jungen Mann und einer alten Dame, die gemeinsam ehrenamtlich Brote streichen sollten.

In sieben Workshops ging es in verschiedenen Facetten um Kommunikation und Kooperation: interkulturell, zwischen den Generationen, zwischen Freiwilligen und Organisation, sowie den Umgang mit Konflikten, das Nein-Sagen, die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation, das Streitschlichten. "Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr fast allen, die sich angemeldet haben, die Teilnahme an dem Workshop ihrer Wahl ermöglichen konnten", so Ursula Barth, die im Freiwilligen Zentrum Hamburg die Anmeldungen entgegengenommen hatte.

In der Mittagspause ging plötzlich das Licht im Saal aus und das Fachkreis-Team überraschte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer großen gebackenen "10", die mit Wunderkerzen geschmückt hineingetragen wurde; dazu gab es leise ein paar feierliche Gitarrenklänge.

Zum Abschluss kamen wieder alle im Plenum zusammen, um zu erleben, wie die "Steife Brise" die Ergebnisse aus den Workshops spielerisch umsetzen würde.

Gelungene Kommunikation ist das A und O eines erfüllenden ehrenamtlichen Engagements. Dazu gehört auch das Nein-Sagen-Können. Aber auch "ja" sagen ist erlaubt: Das Team sagt ja zu einem 11. Fachtag und freut sich über neue Mitstreiter für die Planung!

Veranstalter: Freiwilligen Zentrum Hamburg
Kooperation: Das Rauhe Haus, Leben mit Behinderung, Bürgerstiftung Hamburg, Freiwilligenagentur Nord, fördern und wohnen  

02. November 2013: "10. Q-AKTIVOLI-Fachtag"

"Hakt es noch oder verstehen Sie schon? - Kommunikation und Kooperation im freiwilligen Engagement". Unter diesem Motto findet am 2. November 2013 der 10. Q-AKTIVOLI-Fachtag statt. Der Fachtag qualifiziert für freiwilliges Engagement mit praxisorientierten Themen. Das Angebot richtet sich vorrangig an freiwillig und ehrenamtlich Engagierte sowie an Berufliche in Einrichtungen, Organisationen, Projekten und Initiativen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Programm. Mit der Anmeldekarte können Sie sich für Ihren Wunschworkshop anmelden.

Newsletter 3/2013 ist da!

Unser dritter Newsletter mit neuen Informationen aus der Freiwilligenagentur Nord ist erschienen. Den können Sie hier lesen.

Ehrenamtliche im Kinderhospiz gesucht

Als ambulanter Kinderhospizdienst begleitet und entlastet der Familienhafen Familien in der Häuslichkeit, deren Kinder an einer lebensverkürzenden Erkrankung leiden - auch über das 18. Lebensjahr hinaus.

Als Ehrenamtliche(r) betreuen Sie das kranke Kind, die Eltern, die Geschwisterkinder. Sie leisten Hausaufgabenhilfe, bringen die Kinder zur Schule, erledigen Einkäufe usw. Sie hören zu, Sie trösten, Sie geben Kraft.

Wenn Sie an einer ehrenamtlichen Tätigkeit beim Familienhafen interessiert sind, dann melden Sie sich gleich für den nächsten Vorbereitungskurs Ende Oktober an. Nähere Infos erhalten Sie hier

16. Oktober 2013: "Infoabend in der Fraenkelschule"

Am 16. Oktober um 17 Uhr wird es in der Fraenkelschule, Fraenkelstraße 3 - 22307 Hamburg, Informationen zum Projekt "Willkommenspatenschaft" geben. Patinnen und Paten sind Alltagsbegleiter von neu zugewanderten Jugendlichen. Die Begleitung dauert in der Regel sechs Monate, einmal in der Woche für einige Stunden. Wenn Sie interessiert sind oder Fragen haben, dann melden Sie sich bitte bei Frau Lehnhoff, 0176-92106524 oder ehrenamt.stsbarmbek(at)gmail.com

18. September 2013: Infoabend der Freiwilligenagentur Nord

Sie hegen schon länger den Wunsch, sich freiwillig zu engagieren? Sie wissen aber nicht, welche Möglichkeiten es gibt und benötigen noch mehr Informationen?

Am 18.9.2013 ab 18 Uhr haben wir zwei Projekte eingeladen, um Einblicke in ihre Arbeit zu erhalten. Die Ehlerding Stiftung bietet mit mitKids ein Patenschaftsprojekt für Kinder zwischen zwei und neun Jahren an. Die Vermittlung von Geborgenheit, Verlässlichkeit und Freude steht im Mittelpunkt. alsterarbeit ist ein gemeinnütziges Unternehmen. Sie bietet für Menschen mit Handicap Arbeits- und Beschäftigungsangebote an und sucht Freiwillige für die Begleitung der Beschäftigten.

Sie sind herzlich eingeladen, am Infoabend teilzunehmen, sich zu informieren und Fragen zu stellen. Nähere Informationen erhalten Sie im Programm.

Ort: "Alte Küche", Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg. 

17. September 2013: "5. Hamburger Mentoringtag"

Der 5. Hamburger Mentoringtag wird vom Mentor.Ring Hamburg unter dem Motto "Zu zweit lernt sich's leichter - individualisiertes und informelles Lernen im Mentoring" veranstaltet und stellt die Patenschaftsprojekte und ihre engagierten Hamburgerinnen und Hamburger in den Mittelpunkt: Am Dienstag, den 17. September 2013, wird es intensive Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten für alle Akteure und Partner der Hamburger Mentoring-Landschaft in der Körber-Stiftung geben. Der Fachtag Mentoring lädt von 10.00 bis 16.30 Uhr ein zum fachlichen Austausch. Um 19.00 Uhr folgt eine öffentliche Podiumsdiskussion im KörberForum mit dem Titel "Schule des Lebens". Auf dem Podium diskutieren die Gäste über informelles Lernen und die Rolle von Elternhaus, Schule, Gleichaltrigen und Mentoren. Moderiert wird die Runde von Inka Schneider, Journalistin und NDR Fernsehmoderatorin. Den Abschluss des 5. Hamburger Mentoringtages bildet die Ehrung von ehrenamtlich engagierten Patinnen und Paten aus Hamburg. Das Programm finden Sie hier. Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, dann nutzen Sie das Anmeldeformular

10. September 2013: "Infoabend für Mentoren/innen" 

Sie haben Zeit und Lust, sich aktiv für Kinder mit Migrationshintergrund zu engagieren und eine interkulturelle Erfahrung zu machen? Dann sind Sie beim Mentorprojekt "yoldas" (türk. "Weggefährte") der BürgerStiftung Hamburg genau richtig. Am 10.9.2013 von 18.30 - 20.30 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zum Infoabend für Mentoren/innen. Ort und weitere Details entnehmen Sie bitte dem Programm.